40 Jahre U2

Geht es um Stadionrock, kommt jedem Rockfan sofort eine Band in den Kopf: U2.

Die Iren sind seit nunmehr 40 Jahren als Band unterwegs und feiern dieses Jubiläum sowie das neue Album “Songs of Experience” auf ihrer “eXPERIENCE + iNNOCENCE” Tour, in deren Rahmen sie auch drei Stopps in Deutschland einlegen.

Drei Stopps, vier Konzerte

Ende August, am 31.8. und am 1.9., spielen U2 zwei Shows in Berlin, die inzwischen beide ausverkauft sind. Aber Fans haben die Chance, die Band im September und Oktober noch in Hamburg oder Köln zu sehen. Bei ihrer letzten Tour, die zu Ehren des 30. Geburtstags des Hitalbums “Joshua Tree” von 1987 stattfand, wurden sie bereits für die beeindruckende Liveshow und die Länge des Sets von allen Seiten gelobt. Der Rolling Stone lobte die Band sogar als Neuerfinder der Stadion Rock Show aus, so beeindruckt war der Journalist von den vier Musikern.

Nie genug

Die Musiker um Frontmann Bono und Gitarrist The Edge sind auf dem besten Wege, den Rolling Stones den Rang als am längsten aktive Band abzulaufen. Denn auch wenn Bono inzwischen steil auf die 60 zugeht und The Edge auch schon Mitte 50 ist, zeigen sie keine Schwäche und keine Anzeichen, dass sie bald kürzer treten wollen. 14 Alben, acht davon auf Platz 1 der Billboard Charts, haben Bono, The Edge, Larry Mullen Junior und Adam Clayton inzwischen zusammen veröffentlicht. Dazu gewann die Bands bisher 22 Grammys, sieben BRIT Awards, zwei Golden Globes, fünf MTV Video Music Awards, drei MTV Europe Music Awards und zahlreiche weitere nationale und internationale Preise. Selbst für einen Oscar für den Song “The Hands That Built America” im Jahr 2003 wurden U2 in der Kategorie “Music – Original Song” schon nominiert.

Bei all diesen Erfolgen bleibt abzuwarten, was wir von den irischen Rockern noch alles erwarten können und dürfen. Wir bleiben gespannt!

FOLLOW US

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *