Bring Me The Horizon mit neuer Single

Endlich ist es soweit: Es gibt neue Musik der britischen Rocker Bring me the Horizon! Wie aus dem Nichts veröffentlichten die Jungs um Sänger Oli Sykes am 21. August 2018 ihre neue Single “Mantra”, die einen Ausblick auf das neue Album und die Weiterentwicklung der Band geben soll. Für Fans der alten Bring Me The Horizon-Scheiben, die auf den deutlich härteren Sound der Band bei Songs wie “Chelsea Smile” oder Alben wie “There is a Hell, Believe Me I’ve Seen It. There is a Heaven, Let’s keep it a Secret” stehen, wird der neue Song eher eine Enttäuschung sein. Für Fans des letzten Albums “That’s the Spirit” wird der Song wohl eher etwas sein.

Klare Weiterentwicklung

Vergleicht man “Mantra” mit den ersten Singles des 2015 erschienenen Albums “That’s The Spirit” wird schnell klar, dass es sich hier um eine klare Weiterentwicklung der Band und ihres Sounds handelt. Gerade “Drown” und “Happy Song” sind klare Vorgänger des Sounds, der mit “Mantra” weiter entwickelt wurde. Aber die eher ruhige Gangart der ersten Single lässt noch nicht auf den gesamten Sound des Albums schließen: die beiden erste Singles waren damals auch kein Indikator für die härteren Songs auf “That’s The Spirit” – es bleibt also so spannend wie bei einem Spiel bei Quasar Gaming im Online Casino.

Reviews verraten nicht viel

Um beim Beispiel der Online Casino Reviews von Quasar Gaming zu bleiben: die Reviews des neuen Songs auf Amazon, iTunes und in szeneüblichen Foren sind noch kein Indikator für die Güte des Songs. Gerade Fans der älteren Gangart sind wohl eher enttäuscht von der zunehmend poppigen Neuausrichtung der Band. Dieser Frust entlädt sich nun in den Bewertungen, die teilweise nicht sonderlich gut ausfallen für den Song. Andere Fans sehen das eher pragmatischer. Der Song zeigt, dass Oli Sykes und Co. sich klar weiterentwickeln – was deutlich besser ist als künstlerischer Stillstand.

FOLLOW US

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *